SPD Holzgerlingen

 

Burggarten

Der neue Burggarten - Erholungsort für Alle

Aus dem Gemeinderat: 26.05.2016

Die Gestaltung der Freifläche um die Burg Kalteneck war Thema im Gemeinderat. Wir waren uns über alle Fraktionen hinweg einig, die Burg durch einen naturnah angelegten Landschaftspark aufzuwerten.

Zum Verweilen, zum Pausieren beim Spazierengehen oder Radfahren, zum Spielen – dazu soll der neue, künftig öffentlich zugängliche Burggarten einladen. Das ‚Bürgle‘, vor ca. 1000 Jahren erbaut und vor 650 Jahren um einen Fachwerkbau erweitert, alles einst in gräflichem und seit 1987 in städtischem Besitz, wird nun zum Ort der Begegnung, bislang drinnen – jetzt auch draußen.

In der Burg Kultur, um die Burg Natur – das war unser roter SPD Faden. Die Wohnqualität in unserer Stadt hängt in hohem Maße von den Grünräumen ab. Dies steht für uns außer Frage. Den Garten um die Burg herum zum Erholungsraum umzugestalten, war unser Ziel. Das nach ökologischen Gesichtspunkten angelegte Gelände steigert die Attraktivität unserer Stadt. Mit einem „Grünen Klassenzimmer“ und einem Theaterplatz im Freien eröffnen sich neue pädagogische und kulturelle Möglichkeiten. Viele Sitzbänke laden zum Verschnaufen und Plauschen ein. So entsteht ein neuer Erholungsort für die älter werdende Generation. Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, finden barrierefrei Zugang zu dem Burggarten. Eltern und Kinder werden sich auf dem ausgebauten Spielplatz um den Häseltrog wohlfühlen.    

Dass jegliches städtische Grün das Klima verbessert und Luftschadstoffe mindert, kommt dazu. 

 

Facebook der SPD Holzgerlingen

 

 

 

 

 

Facebook der Kreis SPD

 

 

 

 



Jetzt Mitglied werden



Jetzt Mitglied werden